Mittwoch, 31. Januar 2018

#jecoudsmagarderobecapsule2017 avec Couture et Clo

Couture&Clo’s garde robe capsule 2017

In 2017, Clo initiated a sew along to make a capsule wardrobe. Each month one would sew a garment of one of the categories thus achieving a capsule wardrobe. 

I realized that I had a garment of most of the categories already on my sewing wish list and made a plan in January 2017:
While I finished one garment of each category, I changed my mind some times choosing another pattern.
I wore this cozy and easy to wear cardigan quite a lot. It fills a gap in my wardrobe.
I used a very soft French Terry by Atelier Brunette and it is such a pleasure wearing it.
Robe-Farrow Dress, Grainline
I dyed the white viskose fabric and was not so sure about the color. Did you see Pantone's color of 2018? After a recent wear I decided shortening it about five centimeters. Maybe that will do the trick. I am in doubt with the dress as is.
I love the Nani Iro double gauze Komorebi "sunshine filtering through foliage" and I love the blouse.
Blouse- Gathered Blouse, „She Wears The Pants“
This is the perfect blouse pattern for floating fabric! I love this blouse, too!
Maillot de danse (au lieu de maillot de bain)- Kimono leotard, Jalie 2673
Why didn't I sew my leotards before? I was never complimented more. All the others would ask where I got this. It fits and it covers my curves decently.
Lingerie- Asaka kimono, Named
Another loved and most worn garment. In summer, I wore it every morning when making breakfast. I used a most lovely Liberty silk and the pattern is really chic and useful.
Pantalon- Tyyni Cigarette Trousers, Named
I am not sure about the trousers. There are quite some wrinkles in the back. I have worn it twice.
Robe d’été (au lieu de shorts)- Adrift Dress, Papercut Patterns
Another garment I am not sure about. Is this a lovely summer dress or just an expensive nightie? When finishing it, the weather turned cold so I don't know right now.
Jupe- Pulmu, Named
although I like the skirt, I didn't dress it. It has a lovely shape and is lined, but after seeing the picture, I feared that it is clinging. I have to give it a try!
Manteau- Sapporo Coat, Papercut Patterns
I wore this coat only once because it is quite thin and it was too cold. I is a great pattern. Some others have made a closure like a zip to make it more warming. To work, I get into the car and out of the car with little time to walk outside so I didn't make any closure. I think it is more chic without.

Robe de noel inspirée par Lanvin (au lieu de combinaison)- Helmi, Named et Flora, ByHandLondon
Finally, my #designindecember. (I won a pattern by SBCC and I will make the peplum Moto Chic jacket. Since I had seen Heather Lou's I had it on my list.) The dress is very lovely to wear and to wash! Just wash it and hang it up, it will be ready without any press! I dressed it not only at Christmas Eve but also at New Year's Eve.

Normally, I would sew what is just coming to my mind. The different categories forced me to begin some garments I wouldn't have sewn otherwise so I am very happy with the result. 

Presenting the makes was a little bit difficult. I would have liked an easy linked in seeing what everyone else had made. Clo even has some great prizes to win, four big packages of sewing patterns. 

Thank you so much, Clo!

Post edit: our German MeMadeMittwoch is only opened monthly, no more weekly. I hope it is ok to link to it now since I had postet it a Wednesday ;) Go have a look at all the others' me mades!

SaSa

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Kollektion; allesamt Stücke mit besonderen Details, die ausgezeichnet zu dir passen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Susanne! Es hat Spaß gemacht, war aber auch ein wenig Druck.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  2. Das sind wirklich tolle Klamotten geworden und sie passen auch sehr gut zusammen! Das war sicher viel Arbeit, aber hat sich bestimmt gelohnt! Ich bin echt beeindruckt :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katharina! Soviel Teile waren es ja gar nicht, aber eben auch „keine Kleider“. Die Aktion hat mir gerade den richtigen Druck gemacht, endlich mal andere Projekte anzugehen.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  3. What a beautiful capsule wardrobe you have made! I love how cohesive your vision island well everything looks together. The colour scheme is particularly pretty, and even the pieces you are not sure about look pretty lovely to my eyes. Maybe if you removed the sleeves of the "expensive nightie" it would look more like a sundress? the fabric is just gorgeous so I think you would love to wear it in the daytime too... in fact I hope you get lots of wear out of all of them!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your kind and detailed comment, Carolyn! That‘s a good idea as to cut the sleeves off the dress. The fabric is a very thin and delicate viscose by Atelier Brunette. First, I will try wearing it as is and if I am not happy, I will follow your advise! 😘😊

      Löschen
  4. ... vision "is, and how well everything looks together... " ^ I apologise for the bad typing!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön allesamt ♥
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewundere dein planvolles Vorgehen. Aber es zeigt sich wirklich, dass es sehr sinnvoll ist, nicht wie ich immer nur so nach Lust und Laune zu nähen, sondern mit Struktur, denn Du hast jetzt eine tolle Kollektion!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Julia! Als ich von der Aktion las, merkte ich, dass ich aus jeder Kategorie bereits einen Schnittwunsch hatte. So war ich gezwungen, die Sachen auch einmal zu nähen. Noch schöner hätte ich es gefunden, wenn ich bewusst eine Kollektion mit passenden Stoffen etc. zusammengestellt hätte. Aber auch so war mir der Druck schon genug und sonst hätte ich es wahrscheinlich gar nicht gemacht. Jetzt freue ich mich auf „nach Lust und Laune“.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  7. Ich bin beeindruckt von Deiner Kollektion. Du hast nach so vielen tollen Schnitten genäht. Um das Projekt dann auch wirkllich zu realisieren, braucht es viel Disziplin, alle Achtung, dass Du es wirklich durchgezogen hast. Ich finde die Idee aber super! LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Angela! Es waren ja alles Schnitte, die ich eigentlich zu nähen vorgehabt hatte. Trotzdem musste ich dranbleiben und manchmal Projekte zurückstellen, die mir im Moment verlockender erschienen.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  8. Na das nenne ich mal strukturiertes und diszipliniertes Nähen! Respekt. Der Mantel ist mein Favorit - ein tolles Teil.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ina! Ich mag den Mantel auch sehr!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  9. Wow, da ist einiges zusammen gekommen - alle Achtung!
    Viele dieser Bilder könnte ich auch „kopflos“ dir zuordnen, weil sie so eindeutig deine Handschrift / deinen Stil zeigen. Darauf kannst du stolz sein. Eine tolle Kollektion.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Astrid, für Dein Kompliment!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  10. Um so ausgefallene und interessante Stücke zu kaufen, müßte man sehr, sehr lange suchen.
    Deine Kollektion ist ganz wunderschön.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen lieben Kommentar, Bella!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  11. Loved seeing all your beautiful makes!! How interesting it was making a garment from each of the categories to form your capsule wardrobe..... not just formulating a capsule wardrobe of garments. I like that! And I can definitely see that utterly gorgeous summer dress being worn on a hot day/evening in the summertime with bare legs and sandals, the fabric all fluttering about beautifully. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank youso mch for your kind comment, Lisa! 😘

      Löschen
  12. Deine tolle Kollektion zeigt, dass sich ein planvolles Nähen auszahlen kann! Besonders gefallen mir dein Weihnachtskleid und der Sapporo Mantel, von dem ich gespannt auf Tragebilder bin ;) Eine rundherum schöne und stimmige Kollektion. Ich wünsche dir viel Spaß mit den Teilen und hoffe, dass du sie oft tragen kannst.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Julia! Ich bin gespannt, wie sie sich im nächsten Jahr bewähren. Vom Sapporo-Mantel wird es hoffentlich irgendwann ein Tragebild geben!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  13. Nähen mit System - sehr beeindruckend! Manchmal ist es nicht so einfach zu entscheiden, ob man einem spontanem Lustgefühl nachgibt oder sich an einen Plan hält. Deine Methode bringt in jedem Fall den besser sortierten Kleiderschrank hervor - ich hatte eine Zeit da waren 15 Röcke fürs Büro gleichzeitig in Nutzung und dafür fehlte dann etwas anderes. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Es stimmt, dass ich für die Aktion Nähprojekte, auf die ich gerade mehr Lust hatte, zurückschieben oder einfügen musste. Am Schluss habe ich dadurch aber gewonnen. Bei mir sind es Kleider ;)
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  14. Das sind wirklich wunderschöne Kleidungsstücke. Eins schöner als das andere. Mit dem ein oder anderen Schnitt liebäugel ich auch noch.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Karin! Ich schaffe es meist nicht wie Du, gute Schnitte oft wiederzunähen, weil ein neuer Schnitt reizt. (Wahrscheinlich ist mein Kleiderschrank auch kleiner ;) ).
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  15. Ich bin sehr begeistert von Deiner Nähdisziplin und den entstandenen Stücken. Ich nähe für mich gerne Mal so Mini-Kollektionen, um gut kombinieren zu können;aber das ist dann meist eine Sache von ein paar Wochen...über ein Jahr an den Plänen zu arbeiten finde ich toll.
    Ich finde es schwierig Favoriten zu benennen, denn alles passt so gut zu Dir. Aber wenn doch wären es die Nani Iro Bluse, der Sapporo Coat und das Weihnachtskleid.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Luzie! Das mit den Mini-Kollektionen sollte ich auch machen! Das ist ein sehr gutes Vorgehen! Clo‘s Aktion war aber gut zu schaffen. Einmal im Monat ein Kleidungsstück nach Plan ist gar nicht so schwer zu schaffen. Ich habe da dann ganz spontan entschieden, welches. Eigentlich war der größte Druck der des Fotografierens und des Postens und das habe ich dann am Ende des Jahres einfach gelassen ;)
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
I appreciate all of your comments, thank you so much for stopping by!
J’apprécie beaucoup recevoir vos commentaires!
Îmi place foarte mult a obtine un comentariu de la tine!