Mittwoch, 27. Januar 2016

Red Lola, Merino knit, MeMadeMittwoch

Liebe Nähfreundinnen,

My dear sewing fellows,

schon ist das schöne Winterwetter wieder vorbei. Letzte Woche konnte ich noch meine warmen Wintersachen anziehen.

Our winterwonderland is gone, but last week was the occasion to dress my warm winter clothes.
Der Lola Schnitt von Victory Patterns hatte mir gleich gut gefallen und ich stellte mir so ein warmes Kuschelkleid sehr schön vor.

At first sight I liked the Lola Pattern by Victory Patterns and I imagined a warm and cozy dress.
Ich ließ die Taschen und den Bund unten weg und verlängerte den Rock auf eine mir passend scheinende Länge. Die erste Anprobe war ein Moment des Grauens: das Kleid sah aus wie ein unförmiger Sack und ich fragte mich, wieso ich diesen teuren Strick gekauft hatte und warum ich überhaupt nähe.

I omitted pockets and seam band and lengthened the hem. When fitting, the dress looked just horrible: a dress like a sack and I marveled why I had bought this expensive fabric and why I would sew.
Nach deutlichem Engermachen im Bereich der Prinzessnähte war das Kleid gerettet. Leider sind die Ärmel zu kurz und die Bündchen etwas eng, aber sonst ist das Kleid kuschelig und bequem. Vielleicht wäre eine kürzere Länge doch besser, da ich das Kleid ja mit einer Strumpfhose trage. Ich habe immer noch vor, einmal eine Baumwollversion oben mit Marinestreifen und unten einfarbig zu nähen.
The dress was rescued by taking in the princess seams a lot. It is a shame that the sleeves are too short and the cuffs too tight but it is a warm and cuddly. I still have the intention to sew a version with a bodice of marine stripes and a plaincoloured skirt.
Schnitt/Pattern: Lola, Victory Patterns
Merino knit, Garçonne, Freiburg

Größe von oben nach unten vergrößert und in den Prinzessnähten deutlich eingenommen. Nächstes Mal würde ich vielleicht das obere  Rückenteil etwas kürzen.

Size increased up to down. Token in the princess-seams a lot! Next time maybe I would shorten the back bodice a little bit.
 
Mal sehen, was die anderen Teilnehmerinnen beim MeMadeMittwoch alles zeigen! Ich freu' mich drauf!
Now let's see what our fellows are showing at MeMadeMittwoch. Have fun!
 
SaSa


Kommentare:

  1. Doof, dass das Nähen nicht ganz problemlos lief, aber das fertige Kleid sieht sehr gut aus. Der Stoff wirkt auch auf den Fotos sehr edel. Die Investion hat sich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Kleid! Ich grübele schon eine Weile über ein komplett rotes Kleid und traue mich irgendwie nicht dran. Dabei sieht das so toll aus! Liebe Grüße, Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Nico! Mein rotes Weihnachtskleid kann ich nur bei bestimmten seltenen Gelegenheiten tragen, aber so ein rotes Pulloverkleid trägt sich unkompliziert.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  3. Am fertigen Kleid sieht man die Probleme gar nicht mehr. Ich finde es sitzt super! Die von dir vorgeschlagene Änderung mit der Kürzung im Rückenteil, ja das könnte man vielleicht noch machen, aber ansonsten finde ich es toll. Und die Farbe steht dir ausgezeichnet!
    Viele Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  4. Die Taschen hast du auch weggelassan, oder? An und für sich ein sehr schöner Schnitt. Die Schnittführung der Oberteile finde ich sehr schön und du hast das ja 1 a gerettet.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Monika! Ja, die Taschen habe ich weggelassen. Rocktaschen nähe ich nur selten, da ich weiter Aufmerksamkeiten unten herum nicht brauche ;) Außerdem liebe ich meine Handtasche.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  5. Hach, feiner Merinostrick, sehr teuer und sehr edel und die Farbe ist wunderschön; das Kleid hast du ganz wunderbar zurechtgenäht. Ich glaube, ich würde es nicht mehr kürzen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susanne! Ich lasse es so :)
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  6. Die Anfangsprobleme sind dem fertigen Kleid nicht anzusehen. Du siehst toll aus in deinem roten Kleid! Besonders die interessante Schnittführung und das Dreieck am Ausschnitt gefallen mir. Das wirkt super mit dem einfarbigen Stoff. Liebe Grüße Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Isabell! Ich mag das Kleid jetzt auch sehr. Ich habe es jetzt auch gerade wieder an.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  7. Superschön und eine tolle Farbe! Die richtige Größe bei einem neuen Schnitt auszusuchen finde ich auch immer schwierig. Liebe GRüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Zuzsa! Hier war mir einfach der Taillenbereich zu weit.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  8. Über den Schnitt bin ich jetzt schon öfter gestolpert und deine Version finde ich auch sehr schön. Schade, dass er ursprünglich so mies saß.. Ich überlege mir mal ob ich den brauche und bewundere solange dein Kleid :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katharina! Der Schnitt hat eine sehr schöne Taillenlinie, vorne höher, hinten tiefer. Die Taille war einfach sehr weit und sah bei mir sehr unvorteilhaft aus ;)
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  9. Was für ein schöner Schnitt, das Kleid gefällt mir sehr. Und jetzt sitzt es perfekt. Ist es richtig, dass man es besser eine Nr kleiner nähen sollte? Du scheinst ja viel verändert zu haben. Das sieht man dem Kleid jedoch nicht an. Deine geplante Variante (Gestreift und einfarbig kombiniert) kann ich mir sehr gut vorstellen. Bin gespannt.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Karin! Ich habe meine Übliche Größengradierung von oben nach unten gemacht. Danach musste ich im Taillenbereich ziemlich was wegnehmen, weil mir der lockere Schnitt einfach nicht stand.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  10. Alle Mühe hat sich gelohnt, das ist ein wahnsinnig schönes Kleid! Steht dir super gut und auf den Fotos kann man die schöne Stoffqualität erkennen, echt klasse. Lg Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann mir gut vorstellen, wie weich und kuschelig sich der Stoff anfühlt - traumhaft für so ein schönes Winterkleid! Nach erfolgreichem Anpassen sitzt das Kleid toll und steht dir sehr gut! Durch die Prinzessnähte wird die Linienführung so schön betont.
    Und sehr gut gefällt mir auch die Kombination der unterschiedlichen Rottöne, die du trägst!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christiane!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  12. Es nervt immer, dass man so viel Zeit und Arbeit in Anpassung des Schnittes investieren muss.
    Aber es hat sich gelohnt. Ein wunderschönes Kleid in einer wunderschönen
    Farbe hast du genäht. Es steht Dir ausgezeichnet!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ewa! Ich ziehe das Kleid gerne an, wenn es kalt ist und ich es bequem haben möchte.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  13. Die Farbe ist toll und steht dir ausgezeichnet! Auch deine Schnittänderungen gefallen mir, da ich Bündchen am Saum eher unvorteilhaft finde. Schade, dass es nicht so richtig saß und lange Ärmel wären natürlich auch kuscheliger ;) Eine Version mit Marinestreifen kann ich mir auch gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Julia! Ja, durch das Weglassen des unteren Bündchens geht zwar der Pulloverschnitt etwas verloren, aber so ist es vorteilhafter für mich.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  14. After looking at the pattern's line drawings, you have made a beautiful dress that is much more elegant, yet still casual, than what the pattern suggests. Lovely winter's day photo! :)
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, Lisa! I think for young women the original lines are quite cute. For mysself, I had to Change them however :)
      SaSa

      Löschen
  15. Die Linienführung ist wunderbar harmonisch, das kleine Dreieck oben fügt sich so schön ein - den Schnitt kannst Du (angepasst) noch x-mal nähen. Wunderschön.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Gut, dass du es noch retten könntest. Jetzt ist es ein wunderschönes Kleid geworden. Ich bin immer sehr angetan, wenn ich rote Kleider an anderen Frauen sehe. Nur an eigenes traue ich mich nicht so richtig ran.
    Mit den Schnitten von Victory Patterns habe ich mich schon sehr herumgeärgert. Da passte nichts wirklich und einige liessen sich auch nicht in etwas tragbares verwandeln.
    Darum bin ich besonders gespannt auf deinen Bericht vom Folgemodell.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia! Mit den Schnitten von Victory Patterns hast Du recht. Ich vermute, dass Hazel von meiner Tochter nie getragen wird. Allerdings hat jeder Schnitt was Besonderes. Der Madeleine Rock hat diese interessanten Taschen und passt natürlich. Bei Lola liegt es, glaube ich, eher an meiner Anatomie. Die lockere Taillenpartie bei Prinzessnähten geht bei mir einfach nicht. Apropos rotes Kleid: ein legeres rotes Kleid kann man doch ganz gut tragen, schwierig wird es bei einem feineren Kleid aus Webware, das kann man nur selten tragen (Weihnachten :) ).
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  17. Sehr schönes Kleid aus einem wunderbaren Stoff. Mich begeistert auch die Farbe - das ist so ein gebrochenes oder gedämpftes Rot...Ich würde es übrigens nicht kürzen. Die Länge passt gut zu Dir und der winterlichen Optik des Kleides. LG, Ina

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein tolles Kleid. Das Rot lässt es richtig schick wirken. Ich habe grad mal das Original angeschaut. Das wiederum wirkt richtig sportlich, aber beide Varianten sind super! So langsam wirst du wirklich meine Kleider-Inspirationsquelle :) Viele Grüße, Mel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
I appreciate all of your comments, thank you so much for stopping by!
J’apprécie beaucoup recevoir vos commentaires!
Îmi place foarte mult a obtine un comentariu de la tine!